Sport

Guten Fußballschuhe sind wichtig für den Spielspass

Bei vielen Sportarten ist ein gutes Schuhwerk für den Erfolg unabdingbar. Fußballer benötigen hier verschiede Arten von Fußballschuhen mit unterschiedlichen Sohlen. Es gibt Nocken für trockenen bzw. leicht feuchten Rasen, Stollen für tiefe Platzverhältnisse und die sogenannten Tausendfüßler für Hartplatz, Kunstrasen oder gefrorene Plätze. Was eher selten infrage kommt, sind Hallenfußballschuhe. Aber gerade wenn die Freiluftsaison pausiert und die Hallenturniere anstehen, stellt sich oft die Frage, welche Hallenfußballschuhe sind denn am besten geeignet? Man kann sagen, dass auch in diesem Bereich Adidas, Nike und Puma die führenden Marken sind. Fast zu jedem Fußballschuh gibt es auch eine Ausführung für die Halle.

Anforderungen an einen Hallenfußballschuh

Ein guter Hallenschuh muss robust und bequem sein und darf keine Streifen auf dem Hallenboden hinterlassen. Der am meisten verkaufte Hallenfußballschuh kommt von Adidas und hat den südländischen Namen „Samba“. Er besteht aus einem zeitlosen Design und ist aus Glattleder gefertigt. Die nicht-abfärbende Vollgummisohle sorgt für den notwendigen Halt bei schnellen Bewegungen und Richtungswechseln. Der klassische „Samba“ ist schwarz mit weißen Streifen. Mittlerweile gibt es ihn aber auch in verschiedenen Farben. Viele Menschen tragen diesen Schuh auch in ihrer Freizeit. Nike setzt im Bereich Hallenfußballschuhe auf die Verkaufsschlager Nike Tiempo, Nike CTR360 oder Nike T90. Denn High-End Schuh Superfly gibt es leider nicht für den Einsatz in der Halle.

Unabhängig von der Farbe und der Marke sollte ein guter Fußballschuh, egal ob in der Halle oder im Freien, optimal passen. Er muss eng anliegen um das notwendige Gefühl für den Ball zu entwickeln. Die Fußballschuhe der verschiedenen Hersteller unterscheiden sich auch in der Passform. So spielen Fußballer mit einem breiten Fuß eher mit Schuhen von Adidas während Spieler mit einem schmalen Fuß eher Nike oder Puma bevorzugen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close